DR PETER R PAWLIK ARCHITEKT BDA

ARCHITEKT, Autor & Historiker

Publikationen

Peter R. Pawlik


Bücher


2017

2013

Moshe Zarhy - Health Facilities in Israel


Edited by Peter R. Pawlik ist im November 2013 im Verlag DOM Publishers erschienen. Pawlik ist Co-Autor und Herausgeber dieser englischsprachigen Monografie über das Leben des berühmten israelischen Architekten, der am 24. November 2013 seinen 90. Geburtstag gefeiert hat. Das Buch kann zum Preis von 28 EUR zuzüglich Versandkosten beim Autor bezogen werden.

ISBN 978-3-86922-340-1
Bezug: pawlik@planungsring.com


> Cover als PDF herunterladen <

Von Saarow nach Alexandria - Ernst Kopp (1890-1962) - Die Umwege eines großen Krankenhaus-Baumeisters

Nach der Architektenmonografie über Hermann Distel im Jahr 2009 ist nun Pawliks 2. Architektenmonografie über den international erfolgreichen Krankenhausarchitekten Ernst Kopp im Juni 2013 erschienen.
Das Buch kann zum Preis von 78 EUR zuzüglich Versandkoste beim Autor bezogen werden (siehe Kontakt).

ISBN 978-3-935791-45-8
Bezug: pawlik@planungsring.com


> Flyer als PDF herunterladen <


2009

"Von Bergedorf nach Germania-Hermann Distel (1875-1945)-Ein Architektenleben in bewegter Zeit"




Die Architekten-Monographie ist im Oktober 2009 im Verlag Murken-Altrogge erschienen.
Nach dreijähriger Recherchearbeit hat der Autor alle erreichbaren Quellen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Portugal erschlossen, um das faszinierende Lebenswerk des Architekten Hermann Distel nachzuzeichnen. Dabei ist es ihm gelungen, das Gesamtwerk in Plänen und Fotos aufzufinden und darzustellen.

Auf 400 Seiten mit über 800 Abbildungen ist so ein Stück Zeitgeschichte mit bemerkenswerter Architektur (über 80 Krankenhausprojekte) aufgeschrieben und illustriert worden.

ISBN 978-3-935791-32-B,
Bezug: pawlik@planungsring.com

> Flyer als PDF herunterladen <

1984

"Analyse der in der Bundesrepublik Deutschland geltenden und in Vorbereitung befindlichen Krankenhausbauverordnungen - Darstellung von Kostenkonsequenzen"

Dissertation Peter Pawlik am Institut für Krankenhausbau der TU Berlin.

1. Bericht : Prof. Dipl.-Ing. Franz Labryga, Berlin
2. Bericht : Prof. Dr. Siegfried Eichhorn, Düsseldorf
Die Arbeit ist als Band 11 der "Schriftenreihe des Instituts für Krankenhausbau der Technischen Universität Berlin" veröffentlicht worden.
Herausgeber Prof. Labryga.

In den 11 Bundesländern der BRD gab es bezüglich der Errichtung und des Betriebes von Krankenhäusern sehr unterschiedliche Anforderungen. Nur 5 Bundesländer hatten spezielle Krankenhausverordnungen. Pawlik hat sie synoptisch diese Verordnungen verglichen und beispielhaft nachgewiesen, wie unterschiedlich sie sich auf Bau- und Betriebskosten auswirken.

ISBN 3 7983 1029 7 (vergriffen).


Buchbeiträge, Vorträge

2016 

Der Architekt als Bauherr

Hamburger Baumeister und ihr Wohnhaus

"Das Haus, das ein Architekt für sich selbst baut, das Haus, bei dem Entwerfer und Bauherr eins sind, ist etwas Besonderes. Endlich einmal wird die gestalterische Idee nicht durch die Wünsche eines Anderen - des Bauherrn - beeinflusst. Vorhang auf also für das ideale Haus? Ein Blick hinter die Kulissen Hamburger "Architektenhäuser" in Hamburg zwischen 1890 und1990 und damit auf das Wohnen und Leben im vermeintlich idealen Haus wirft der druckfrische Band der Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs." ISBN 978-3-86218-077-6. Ab 4/2016 im Buchhandel 49,90 €

Pawlik´s Beitrag "Hermann Distel - Bergedorf - Eine Wahlheimat für´s Leben" über den Architekten Hermann Distel fußt auf seiner Monografie "Von Bergedorf nach Germania - Hermann Distel (1875-1945) - Ein Architektenleben in bewegter Zeit". Diese Monografie kann zum Preis von 68 € zuzüglich Versandkosten beim Autor bezogen werden (siehe Kontakt).

 

2014

"Aufgaben und Ziele der Krankenhausgeschichte - Ein persönlicher Rückblick aus der Sicht eines Krankenhausarchitekten und –historikers"

 Vortrag auf dem 20. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte am 10.10.2014 in Münster.

 

"Bakterien können nicht springen"

Interview in der Zeitschrift bwd Ausgabe 8, August 2014, Sonderteil „Health and Care“, Seite 40-41.


 "Von Saarow nach Alexandria - Ernst Kopp (1890-1962) - Die Umwege eines bedeutenden Krankenhaus-Architekten"

Die Lesung mit diesem Thema wurde 2014 mit kleinen Abweichungen mehrfach gehalten:

  • Am 16.10. in Bad Saarow im Scharwenka Kulturforum anlässlich einer Veranstaltung des Fördervereins Kurort Bad Saarow.
  • Am 22.7. im Park Cafe Bad Saarow anlässlich eines Treffens der Rotaryklubs Bad Saarow.
  • Am 12.4. im Klinikum Bremen-Mitte anlässlich des AKG-Frühjahrstreffens.
  • Am 28.1. in Berlin anlässlich des Neujahrsempfanges des Martin-Luther-Krankenhauses.

 2015 

AKG- Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e. V.

Die Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen e. V. - AKG haben im Herbst 2015 ihr neues Handbuch herausgegeben. Pawlik war bis April 2015 17 Jahre Vorstandsmitglied, davon 9 Jahre Vorstandsvorsitzender. Das neue Handbuch enthält erstmals ein von Pawlik verfasstes ausführliches Kapitel über "Die Geschichte der AKG".

Bezug und weitere Informationen finden Sie über den folgenden link:

 http://www.akg-architekten.de

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

"Eine Würdigung der Leistungen des Ehrenvorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte Axel Hinrich Murken"

                                                                                                               

Laudatio auf dem Festakt „50 Jahre Deutsche Gesellschaft für Krankenhausgeschichte“ am 10.10.2014 in Münster.                                        

"Moshe Zarhy – A life for Health Facilities"

Vortrag auf dem UIA-Architekten-Weltkongress in Durban/ Südafrika. Public Health Symposium „Healthcare Otherwhere“ am 6. August 2014.


2013

"Keine Chance für junge Büros"


Der Krankenhausarchitekt Peter Pawlik über gute uns schlechte Hospitäler, die Tücken der Bauaufgabe und das Spezialwissen für Planer.
Interview mit Roland Stimpel, Deutsches Architektenblatt 10/2013, Seite 18-22


"Von Saarow nach Alexandria - über Bremen - Der Krankenhausarchitekt Ernst Kopp"

Lesung am 22.10.2013 im Bremer Zentrum für Baukultur b.zb


2012

"Herman Distel - Ein Hamburger Krankenhaus-Architekt"

Vortrag auf dem 18. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte e.V. in Hamburg am 18.9.2012.


"Made in Germany"

Gesundheitswesen-Impulsvortrag auf dem Außenwirtschaftstag "Architektur, Planen und Bauen" im auswärtigen Amt Berlin am 9.Februar 2012.


"Innovative European Hospital Projects"

Vortrag auf einem Seminar des ungarischen Gesundheitsministeriums an der Semmelweis Universität in Budapest am 7. Juni 2012

 

Hospital Planning and Building

Tagungsbericht des UIA-Public Health Treffens in Oslo vom 22.-24- März 2012, erschienen in Ausgabe 3/2012 der Zeitschrift "Med Ambiente".


2011

"Was wird aus alten Krankenhäusern?"

Aufsatz erschienen im Journal der Schweizer Architekten im Mai 2011

 

die Krankenhausambulanz

Aufsatz im Buch: "Krankenhausbauten / Gesundheitsbauten - Band 1" von Philipp Meuser, DOM Publishers 2011, Seite 65-71,                    ISBN 978-3-86922-134-2 Englischsprachige Ausgabe: Hospitals and Health Centres ISBN 978-3-86922-146-5


"Der Wandel des Europäischen Krankenhausbaus seit dem späten 19. Jahrhundert."

Aufsatz im Buch: "Krankenhausbauten / Gesundheitsbauten - Band 1" von Philipp Meuser, DOM Publishers 2011, Seite 51-63,                ISBN 978-3-86922-134-2 Englischsprachige Ausgabe: Hospitals and Health Centres ISBN 978-3-86922-146-5


2010

"Der Architekt Hermann Distel (1875-1945) - sein Lebenswerk und seine Bauten in Geesthacht"

Vortrag zur Eröffnung des Internationalen Tages des offenen Denkmals in Geesthacht am 12.9.2010.
 

"The Future Hospital - A Health Park?"

Vortrag auf dem 30th International Public Health Seminar in Kuala Lumpur/ Malaysia am 30.11.2010

 

"Der Architekt Hermann Distel (1875-1945) - sein Lebenswerk und sein Einfluss auf Bergedorfs Stadtbild"

Aufsatz im Lichtwark-Heft Nummer 75/210, 63. Jahrgang, ISSN 1862-3549, Seite 34-40. 


"Welthauptstadt Germania - der Architekt Hermann Distel"

Vortrag zum Kamingespräch im Golf-& Country Club Seddiner See e.V. am 21. Februar 2010.


"Der Wandel der Architektur und der Struktur des europäischen Krankenhauses im 20. Jahrhundert"

Vortrag auf dem Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte e. V.
Im Goethe- Institut Paris/ Frankreich am 22.9.2010.

"Creating healing environments"

Podiumsdiskussion zum Krankenhaus der Zukunft auf der Messe "Light and Building" in Frankfurt/ Main am 13. April 2010


"Die Umwidmung von Krankenhausimmobilien-Zukunft Gesundheitspark?"

Vortrag auf der 3. IIR Konferenz "Zielgruppe 65 plus", Berlin am 17. März 2010


2009

"Von Bergedorf nach Germania"

Lesung im Gemeindesaal St. Petri und Pauli in Hamburg-Bergedorf am 28.10.2009.



2008

"Ablaufoptimierte Kliniken: Moderne Organisations- sowie Beschaffungskonzepte und strategische Partnerschaften"

Vortrag auf dem 5. Lübecker Symposium, Charité Berlin am 1. September 2008.


"Vom Koppen`schen Armenfriedhof nach Berlin-Moabit - 175 Jahre Baugeschichte der Berliner Rechtsmedizin"

Vortrag auf dem wissenschaftlichen Symposium zum 175 jährigen Bestehen der universitären Rechtsmedizin am 28. März 2008 in der Charité in Berlin (veröffentlicht in "Historia Hospitalium Bd. 26)


"Neue Versorgungsformen- und Management: Was wird kommen und worauf muss sich die Immobilienbranche einstellen?"

Diskussionsveranstaltung auf der Konferenz "Gesundheitsimmobilien der Zukunft", Düsseldorf


 "Krankenhausbau - eine besondere Aufgabe, Entwicklung und Zukunftsaussichten"

Artikel in der Zeitschrift "Krankenhausbau - Bauten des Gesundheitswesens" Nummer 1/2008


2007

"35 Jahre AKG - Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen"

Festvortrag beim AKG Herbsttreffen in Groningen/ Holland am 9.November 2007.


"Die Ruppiner Kliniken, Neuruppin"

Vortrag auf dem Kongress "Health Care Buildings - Perspektiven der sozialen Infrastruktur", Medicallounge Berlin am 13. September 2007.


2006

"Die neue Bedeutung des Ambulanzbereiches"

Vortrag am 18. November 2006 auf der Medica in Düsseldorf.



"Der Krankenhausarchitekt Hermann Distel"

Vortrag auf dem 15. Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte e. V. am 2. Oktober 2006 in Lissabon/ Portugal (veröffentlicht in Historia Hospitalium Bd. 25).


"Innovationen im Krankenhausbau"

Leit Vortrag zur Ausstellungseröffnung "Architektur für die Genesung 2006" am 6. Juni 2006 in Budapest/ Ungarn.

 

"Krankenhausbau gestern, Gesundheitsversorgung morgen"

Podiumsdiskussion in der Langen Nacht der Wissenschaften am 13.Mai 2006, TU Berlin.


"Perspektiven und Innovationen im Krankenhausbau"

Vortrag auf dem Symposium "Healthcare Architektur - welche Perspektiven hat der Krankenhausbau in Deutschland? am 9. November 2007 in Berlin.


"Planning and Building a Regional Hospital in Sikasso/ Republic of Mali"

Vortrag auf dem 26th UIA-PHG Seminar am 15. August 2006 in Pretoria, Südafrika.



"Die Funktionsstelle Ambulanz"

Fachbeitrag im Buch "Neue Krankenhausbauten in Deutschland", Seite 25-30, von Meuser/ Schirmer, DOM publishers, ISBN 3-938666-12-9



"Medizinische Fortschritte und humane Lebensqualität: Innovationen im Krankenhausbau"

Vortrag im Forum "Architektur, Gesundheit und Hygiene" am 5. April 2006, Medicallounge Berlin.


2005

"Grundsätze der Planung eines Regionalkrankenhaus in Mali"

Seminar zur Erarbeitung eines Raumprogramms für das Hôpital Régional am 26.4.2005 in Sikasso/ Republik Mali.



2003

"Die Erneuerung der Krankenhauslandschaft im Osten Deutschlands - ein Modell für die Osterweiterung der EU?"

Vortrag anlässlich eines Treffens von Krankenhausarchitekten in Budapest/ Ungarn am 20. Juni 2006.



2002

"Ambulantes operieren"


Leitung eines Workshops auf der 2. Fachkonferenz "Der OP der Zukunft", Berlin


XXI World Congress of Architecture, Berlin

Die Erneuerung der Krankenhauslandschaft im Osten Deutschlands - Ein Modell für die Osterweiterung der EU?
Situationsbericht Sanierungen/ Reparaturen am 24. Juli 2002 im ICC Berlin.


"Krankenhausbau in Deutschland - Entwicklungen der letzten 10 Jahre"

Organisation und Teilnahme (Ausstellung des Projektes Behring Krankenhaus Berlin) an der Ausstellung "Krankenhausbau in Deutschland-Die Entwicklung der letzten 10 Jahre" in der Technischen Universität (TU) Berlin vom 21.-26.7.2002.


2001

"Bauen für alte Menschen: Die Planung von Seniorenheimen"

Vortragsveranstaltung der AKG, Medica Düsseldorf am 22. November 2001.



2000

"Besondere Planungsanforderungen an spezielle Pflegebereiche (Mukoviszidose und Apalliker)"

Vortrag auf dem Kongress des Verbandes der Krankenhausdirektoren Deutschlands im Rahmen der FAB, Nürnberg am 19. Mai 2000.



1999

"International Hospital Design"

Vortrag vor Fachkollegen in Beijing, China


"Facility-Management aus Sicht des Krankenhausplaners"

Vortrag auf der Logistikmesse "LOGIN", Berlin am 15. Juni 1999.


1998

"The hospital of the 21st Century - A Hotel?"

Vortrag auf dem UIA Public Health Seminar in Thessaloniki/Griechenland am 4. Juni 1998.



1996

"Die neue Krankenhaus-Betriebsverordnung in Berlin"

Vortrag an der TU Berlin im Rahmen des Berliner Krankenhausseminars am 19.6.1996.



1995

"Beispiel für Methodik der Zielplanung"

Statement auf dem 15. Internationalen Krankenhaussymposium in Köln am 16. Februar 1995.



1994

"Restriktionen beim Umbau von Krankenhäusern"

Referat auf der Tagung der Krankenhaus-Verwaltungsleiter im Rahmen der FAB, Nürnberg am 22. Juni 1994.


"Die historische Entwicklung im Krankenhausbau"

Festvortrag Verwaltungsleitertagung Teupitz am 5. Mai 1994.
Auftraggeber: Verein zur Errichtung evangelischer Krankenhäuser, Berlin


1993

"Neuere Tendenzen im Krankenhausbau"

Festvortrag zum 80-jährigen Bestehen des DRK-Krankenhauses in Chemnitz-Rabenstein am 8. Dezember 1993. 


Leitung eines Fachseminars für Bauleiter in Schöna/ Sachsen

Vortrag: Die Aufgabe des Architekten bei komplexen Bauvorhaben. am 19. März 1993.


1992

"Do we need guidelines for Hospitals?"

Vortrag auf dem UIA Public Health Seminar in Buenos Aires, Argentinien am 20. Mai 1992.



1991

"Krankenhäuser - Warum sanieren? Aus Sicht der alten Bundesländer"

Vortrag auf der FKT-Tagung in Koblenz am 6. Juni 1991. 



1990

"Die historische Entwicklung der Krankenhausbauverordnungen"

Referat auf dem Symposium der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte e.V. am 2. Oktober 1990 in Wien. (Veröffentlicht in Historia Hospitalium Heft 18)



1989

Hygiene aus Sicht des Architekten

Referat auf dem IV. Bayerischen Hygienesymposium in Kulmbach am 6. Juli 1989



1988

Dozent für Krankenhausplanung an der Hochschule der Diakonie

von 1988 bis 1992

als Krankenhausleistung -         Die Hygiene

Referat auf der Tagung der Krankenhaus-Verwaltungsleiter im Rahmen der FAB in Nürnberg am 9. Juni 1988.

 

Krankenhaus-Konzeption aus der Sicht eines kleinen Faches

 

Aufsatz gemeinsam mit Prof. Ekkehard Vaubel





 



1987

"Krankenhausbauplanung"

Referat im Behring-Krankenhaus Berlin im Rahmen des Lehrganges zum Fachassistenten für radiologische Diagnostik des Deutschen Instituts zur Weiterbildung und der Deutschen Röntgengesellschaft am 13. November 1987.


"Der Einfluss von Gesetzen und Verordnungen auf Investitions- und Betriebskosten von Krankenhausbauten"

Referat zum Symposium "Folgekosten bei Krankenhaus-Ersatzbauten" am 9. Oktober 1986 an der TU Berlin.

1986

"Umbau bei laufendem Betrieb"

Referat zum 12. internationalen Krankenhaussymposium an der TU Berlin am 20. Februar 1986. 


1985

Diskussionsvorschlag zur Neuordnung des Behring-Krankenhauses, Berlin

Auftraggeber: Krankenhaus Zehlendorf von Berlin.



1984

"Das teuere Krankenhaus - Ursache: Verordnungen ?"

Artikel in der Zeitschrift AIT Architektur, Innenarchitektur, technischer Ausbau 3/84.



1983

"Gutachten über den Entwurf zur Krankenhausbauverordnung im Land Berlin"

Auftraggeber: Der Senator für Gesundheit und Soziales, Berlin.



1982

"Krankenhausbauverordnungen - Entwicklung und Auswirkungen auf Investitions- und Betriebskosten"

Referat zum 10. internationalen Krankenhaussymposium an der TU Berlin am 12. März 1982.



1981

"Krankenhausbauverordnungen"

Textbeitrag im Forschungsbericht der TU Berlin zum Thema "Standards in Krankenhäusern" (Seite 305-316).
Auftraggeber: Institut für Krankenhausbau der TU Berlin



1979

Programmplanung für ein 180-Betten-Krankenhaus in Medina/Saudi-Arabien

Auftraggeber: Büro Prof. Gutbrod, Berlin



1978

"The King's office in Rhiadh/ Saudi-Arabien"

Medizintechnische Einrichtungsplanung für H.M. The King's Office
Auftraggeber: Büro Prof. Gutbrod, Berlin